Mediationsausbildung  

Nachdem ich viele Jahre gemeinsam mit meiner Kollegin Lisa Kosman die Mediationsausbildung der Alice Salomon Hochschule Berlin:
"Mediation - professionelle Konfliktbearbeitung"
geleitet habe, konzentriere ich mich ab 2015 vornehmlich auf meine Tätigkeit als Mediatorin, Coach und Teamentwicklerin, also auf das Begleiten von Prozessen mehr als auf das Lehren von Mediation.

Allerdings biete ich weiterhin

Fortbildungen für MediatorInnen und Klärungshelfer

 in folgenden Schwerpunktgebieten

  • Storytelling und der narrative Ansatz in der  Konfliktbearbeitung
  • Herausforderung Konfliktenergie - Selbstschutz, Abgrenzung und Psychohygiene  inmitten all der geforderten Empathie
  • Mediation im interkulturellen und internationalen Kontext
  • Kreativmethoden für die  Konfliktbearbeitung
  • Der Umgang mit starken Emotionen und Gefühlen.
  • Mediation und Konfliktmoderation in Teams und Gruppen
  • Mediation im Stile der Klärungshilfe
  • Die Methode des Playbacktheaters bei Gruppen- und Teamkonflikten

Sollten Sie Interesse an den oben genannten Fortbildungsthemen haben, melden Sie sich gerne. 

Offene Fortbildungsseminare und Workshops:

Ferner unterrichte ich weiterhin vereinzelt in Spezialisierungsmodulen von anerkannten Mediationsausbildungen. In folgenden Ausbildungen war und bin ich tätig:

Mediationsausbildungen

Ausbildungen:
  • Mediationsausbildung "Mediation - Professionelle Konfliktbearbeitung" der Alice-Salomon-Hochschule Berlin.                                                                           Weitere Informationen: Homepage ASH
  • Deutsch-französische Ausbildung „Interkulturelle Mediation“ des REGC Paris/Berlin
    Ausbilderin der bi-nationalen Mediationsausbildung, seit 2010
    Weitere Informationen: Homepage REGC
  • Ausbildung „Wirtschaftsmediation“ der Mediationsakademie Berlin
    Trainerin für das Modul „Wirtschaftsmediation im interkulturellen Kontext“, Berlin, La Gomera, Madeira, seit 2010
    Weitere Informationen: Homepage MAB
  • Ausbildung "Mediation in interkulturellen Kontexten" von Inmedio in Gauting sowie „Mediation und Konfliktmanagement in Organisationen /Wirtschaftsmediation in Bamberg und Frankfurt.
    Traininerin für das Thema „Storytelling und narrativer Ansatz in der Mediation", seit 2011
    Weitere Informationen: Homepage Inmedio
  • Ausbildunfg zum interkulturellen Mediator von Intercultures, Jena/Berlin           Ausbilderin mit den Schwerpunkten Umgang mit starken Gefühlen und Emotionen in der Mediation, Phase 3 der Mediation, Kommunikation in der Mediation, Kreativitätsmethoden, Mediation in Gruppen und Teams, Mediation in Unternehmen und Organisationen, 2013                                                                   Weitere Informatonen: Homepage Intercultures
  • Ausbildung „Mediation in Unternehmen und Organisationen“ der Peter Knapp coaches & catalysts GmbH
    Ausbildungsassistenz bei Peter Knapp, 2010
    Weitere Informationen: Homepage Peter Knapp
  • Ausbildungs- und Fallsupervision

    Für (angehende) MediatorInnen biete ich Fall- und Rollensupervision 

    • zur Reflexion, Vor- und Nachbereitung selbst durchgeführter bzw. anstehender Mediationen
    • zur Klärung und Festigung der neuen beruflichen Identität
    • zur Begleitung des Starts in die (selbstständige) Tätigkeit als MediatorIn bzw. Integration der Mediation in den Herkunftsberuf.
    Die Supervision kann als Einzel- oder Gruppensupervision (max. 8 Teilnehmer) in Anspruch genommen werden und für die Anerkennung als MediatorIn beim Bundesverband Mediation e.V. bescheinigt werden.

    >> Startseite Mediation

     

     

Wenn unser einziges Werkzeug ein Hammer ist, ist es da nicht erstaunlich, wie viele Dinge beginnen, wie ein Nagel auszusehen?

Paul Watzlawik